Startseite

Dipl.-Kfm. Jan Bolzen Steuerberater

Anhebung umsatzsteuerliche Kleinunternehmergrenze

Der Bundesrat hat am 08.11.2019 dem Bürokratieentlastungsgesetz III zugestimmt. Es enthält u.a. eine Anhebung der umsatzsteuerlichen Kleinunternehmergrenze.

Nach § 19 Abs. 1 Satz 1 UStG wird die Umsatzsteuer von inländischen Unternehmern künftig nicht erhoben, wenn der Umsatz im vergangenen Kalenderjahr die Grenze von EUR 22.000,- (statt bisher EUR 17.500,-) nicht überstiegen hat und EUR 50.000,- im laufenden Kalenderjahr voraussichtlich nicht übersteigen wird.

Inkrafttreten dieser Regelung wurde auf den 01.01.2020 gelegt.


Stand: März/2020